• DE

Stiftung Zukunft für Kinder und Natur

Was sind die Ziele von Zukina:

  • Erhaltung der Artenvielfalt in Flora, Fauna, ein besonderer Schwerpunkt ist sauberes Wasser.
  • Wir führen Kinder und Jugendliche an die Natur heran: Um sie für die Natur zu begeistern, aber auch um ihrer selbst willen in ihrer eigenen Entwicklung. Ziele sind Achtsamkeit und Verantwortung des Einzelnen der Natur gegenüber.

Wie gehen wir vor:

  • Wir wecken und fördern Empathie und Interesse mit spielerischen Aktivitäten im Freien: Durch eine altersgerechte Beobachtung der ausgewählten Naturobjekte in Flora, Fauna, Wasser, alle mindestens über einen Ganzjahres-Zyklus hinweg. Beispiel: Beobachtung der Renaturierung der Wertach durch die Hans-Adlhoch-Schule in Augsburg-Pfersee (2. – 8. Kl.) über alle Jahre, bis sich an der Baustelle der dauerhafte natürliche Bewuchs wieder gebildet hat.
  • Wir initiieren und finanzieren Personal und Material. Naturpädagogen leiten die Kinder in der Natur altersgerecht direkt an, im Beisein der Lehrer. Die Schüler beobachten und dokumentieren dabei die Entwicklung und die Zusammenhänge in der Natur.
  • Im von uns finanzierten Arboretum im Schmuttertal bei Diedorf erkunden die Schüler des Schmuttertal-Gymnasiums die Entwicklung von 150 selbst gepflanzten, besonders dafür ausgesuchten Bäumen im sich ändernden Klima – ein Langzeitprojekt mit vielen Themen für alle Altersstufen rund ums Jahr.
  • Wir arbeiten an dem Projekt „Klassenzimmer am Ufer“.
Aktuelles Vermögen € 25.000 (zzgl. vermieteter Eigentumswohnung)
Gründungskapital € 5.000 (zzgl. vermieteter Eigentumswohnung)
Anzahl der Treuhandstiftungen keine
Gründer / Stifter Heinz Matthes
Gründungsjahr 2014